null-rebus pro­jekt­bei­spie­le

Damit Sie sich unse­re Pro­jek­te vor­stel­len kön­nen, haben wir eini­ge Mus­ter­pro­jek­te zusam­men­ge­fasst. So wer­den Sie schnell ver­ste­hen, was wir Ihnen bie­ten und wie Sie von unse­rer Dienst­leis­tung pro­fi­tie­ren kön­nen. Die unten ste­hen­de Navi­ga­ti­on ermög­lich direkt zu dem gewünsch­ten The­ma zu sprin­gen, oder

Markteinführung im Ausland

Markt­ein­füh­rung von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen im Aus­land

Projektbeispiel - Anerkennung von Zeugnissen

Zeug­nis­se, Zer­ti­fi­ka­te aner­ken­nen las­sen

Sachbearbeitung in der Anwaltskanzlei vor Ort

Sach­be­ar­bei­tung mit Anwalts­kanz­lei im Aus­land

Pro­jEkt­BEI­SPIEL 1: Markt­ein­füh­rung von Pro­duk­ten in Ungarn

AUS­GANGS­SI­TUA­TI­ON

Ein deut­sches mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men hat ein inno­va­ti­ves Pro­dukt ent­wor­fen und in Deutsch­land erfolg­reich auf den Markt gebracht. Nun im Rah­men der inter­na­tio­na­len Expan­si­on will das Unter­neh­men in Ungarn die Pro­dukt­fa­mi­lie ein­füh­ren.

NULL-REBUS PRO­JEKT­AUF­TRAG

Klä­rung wel­che Geneh­mi­gun­gen zur Markt­ein­füh­rung not­wen­dig sind. Die not­wen­di­gen Anträ­gen in Ungarn soll­ten im Namen des Unter­neh­mens gestellt wer­den.

Zusätz­lich soll­ten mög­li­chen Ver­trags­händ­ler in Ungarn iden­ti­fi­ziert und bewer­tet wer­den, um die Geschäfts­ver­hand­lun­gen vor­zu­be­rei­ten. Alter­na­tiv soll die Mög­lich­keit unter­sucht wer­den, wel­che Auf­wän­de die Grün­dung eine Nie­der­las­sung in Ungarn bedeu­ten wür­den.

Die schon exis­tie­ren­de Web­sei­te des Unter­neh­mens soll­te in die unga­ri­sche Spra­che über­setzt wer­den.

PRO­JEKT­AB­LAUF

Null-Rebus hat einen gro­ben Pro­jekt­plan erstellt und die Mei­len­stei­ne mit Abbruch­kri­te­ri­en defi­niert.

Mei­len­stein 1

Bestim­mung der not­wen­di­gen Geneh­mi­gun­gen auf­grund der Vor­schrif­ten in Ungarn. Die­se Bestim­mung wur­de mit einer offi­zi­el­len Stel­lung­nah­me von einer Behör­de bestä­tigt. Somit waren die recht­li­chen Rah­men­be­din­gen fest­ge­legt.

Mei­len­stein 2

Antrag­stel­lung der Geneh­mi­gun­gen und Kon­takt­auf­nah­me in Ungarn mit mög­li­chen Ver­trags­händ­lern

Mei­len­stein 3

Ablie­fe­rung der Geneh­mi­gun­gen und der Bewer­tung der Ver­trags­händ­ler an den Auf­trag­ge­ber

Mei­len­stein 4

Unter­schrift der von Null-Rebus vor­be­rei­te­ten und von loka­len Rechts­an­wäl­ten bestä­tig­ten Dienst­ver­trä­gen mit Ver­trags­part­nern. Über­set­zung der Web­sei­te und Pro­jekt­ab­schluss.

IHRE VOR­TEI­LE ÜBER NULL-REBUS

Zeit­er­spar­nis in der Pha­se der Bestim­mung der not­wen­di­gen Geneh­mi­gun­gen

Die Bestim­mung der not­wen­di­gen Geneh­mi­gun­gen wur­den durch die Kon­tak­te von Null-Rebus schnell und effi­zi­ent erle­digt. Um die Rechts­si­cher­heit der Kun­den zu garan­tie­ren, wur­de eine offi­zi­el­le Stel­lung­nah­me von Behör­den ein­ge­holt und die Bestim­mung bestä­tigt. Die­se wur­de ohne Mit­wir­kung von Rechts­an­walts­kanz­lei­en erle­digt.

Zeit­er­spar­nis wäh­rend der Antrag­stel­lung

Behör­den stel­len Rück­fra­gen, oft muss einen Nach­trag gestellt wer­den. All die­se Ange­le­gen­hei­ten erle­digt Null-Rebus für Sie. Schnell und effi­zi­ent.

Kos­ten­er­spar­nis beim Ver­trags­ab­schluss

Das Auf­su­chen und die Bewer­tung der mög­li­chen Ver­trags­part­nern erle­dig­te Null-Rebus. Das hat das Unter­neh­men stark ent­las­tet. Eine Bewer­tungs­ma­trix von Null-Rebus hat die Aus­wahl der mög­li­chen Part­nern auf 3 ein­ge­schränkt. Die­se 3 Ver­trags­part­ner wur­den anschlie­ßend vom auf­trag­ge­ben­den Unter­neh­men besucht. Die Ver­ein­ba­run­gen wur­den von Null-Rebus vor­be­rei­tet und von loka­len Rechts­an­wäl­ten über­prüft. Dies hat die Ver­hand­lungs­pha­se erheb­lich gekürzt und die Kos­ten des Ver­trags­ab­schlus­ses merk­bar redu­ziert.

Pro­jekt plan­bar und ohne Risi­ken Out­sour­cen! — Wir sind kei­ne Bera­ter: WIR SIND DIE MACHER!

Pro­jEkt­BEI­SPIEL 2:
Aner­ken­nung von Zeug­nis­sen, Abschlüs­sen und Zer­ti­fi­ka­ten im Aus­land

AUS­GANGS­SI­TUA­TI­ON

Sie möch­ten in Ungarn arbei­ten, Sie haben aber Ihre Schul­ab­schlüs­se und Stu­di­en­ab­schlüs­se in Deutsch­land gemacht.

NULL-REBUS PRO­JEKT­AUF­TRAG

Klä­rung, ob eine Aner­ken­nung der Zeug­nis­se in Ungarn erreicht wer­den kann. Antrag­stel­lung zur Aner­ken­nung der Zeug­nis­se.

PRO­JEKT­AB­LAUF

Null-Rebus hat einen gro­ben Pro­jekt­plan erstellt und die Mei­len­stei­ne mit Abbruch­kri­te­ri­en defi­niert.

Mei­len­stein 1

Kon­takt­auf­nah­me mit den ent­spre­chen­den unga­ri­schen Ämtern, um die Fra­ge­stel­lung zu klä­ren.

Mei­len­stein 2

Über­set­zung der zu aner­ken­nen­de Zeug­nis­se.

Mei­len­stein 3

Antrag­stel­lung zur Aner­ken­nung der Abschlüs­se.

Mei­len­stein 4

Ablie­fe­rung der Aner­ken­nungs­be­schei­de.
Pro­jekt­ab­schluss.

IHRE VOR­TEI­LE ÜBER NULL-REBUS

Zeit­er­spar­nis

Null-Rebus kon­tak­tiert und ver­wal­tet den kom­plet­ten Aner­ken­nungs­pro­zess. Die unga­ri­schen Behör­den kön­nen mit mut­ter­sprach­lern kom­mu­ni­zie­ren und die haben auch unga­ri­sche Erreich­bar­kei­ten (Tele­fon­num­mer, Adres­se etc.) zur Sach­be­ar­bei­tung.

Kos­ten­er­spar­nis

Sie bekom­men die Aner­ken­nungs­zeug­nis­se mit Über­set­zung zur Hand, ohne wei­te­re Auf­wän­de zu opfern.

Ver­schwen­den Sie Ihre Zeit nicht umsonst in den Behör­den! Wir wis­sen wie Ihre Ange­le­gen­hei­ten schnell zu erle­di­gen sind!

Pro­jEkt­BEI­SPIEL 3:
Auf­su­chen von einer Rechts­an­walts­kanz­lei und Bear­bei­tung Ihres Fal­les im Aus­land

AUS­GANGS­SI­TUA­TI­ON

Sie möch­ten eine Nie­der­las­sung im Aus­land, in Ungarn eröff­nen, damit Sie Ihre Dienst­leis­tung auf die­sem Markt auch anbie­ten kön­nen. Die Grün­dung der Nie­der­las­sung erfor­dert sowohl nota­ri­el­le Beglau­bi­gun­gen, als auch Mit­wir­kung von Rechts­an­wäl­ten.

NULL-REBUS PRO­JEKT­AUF­TRAG

Null-Rebus fin­det Ihnen die bes­te Anwalts­kanz­lei, die auf  Gesell­schafts­recht spe­zia­li­siert ist und auch über die ent­spre­chen­den Kon­tak­ten bei Behör­den und Ämtern ver­fü­gen, falls es Rück­fra­gen sich stel­len.

PRO­JEKT­AB­LAUF

Null-Rebus hat einen gro­ben Pro­jekt­plan erstellt und die Mei­len­stei­ne mit Abbruch­kri­te­ri­en defi­niert.

Mei­len­stein 1

Klä­rung und Fest­le­gung die Ein­zel­hei­ten bezüg­lich der zu grün­den­den Nie­der­las­sung:
‑Eigen­tü­mer­ver­hält­nis­se
-Geschäfts­füh­rung
-Sitz
-etc.

Mei­len­stein 2

Anfer­ti­gung des Gesell­schafts­ver­tra­ges. Dies ist beson­ders wich­tig: Ihre Wün­sche und Inter­es­sen müs­sen ver­tre­ten wer­den, jedoch sol­len die län­der­spe­zi­fi­schen Vor­schrif­ten und Gebräu­che berück­sich­tigt wer­den.

Mei­len­stein 3

Iden­ti­fi­ka­ti­on der Anwalts­kanz­lei in Ungarn und Erstel­lung der Geschäftsdokumente.Mit der Mit­wir­kung der Anwalts­kanz­lei wer­den die not­wen­di­gen Doku­men­te gekenn­zeich­net und zum Amts­ge­richt ein­ge­reicht.
Null-Rebus stellt Vor­schlä­ge für die Kon­to­füh­rung in Ungarn und erle­digt für Sie die Kon­to­er­öff­nung eben­falls.

Mei­len­stein 4

Die aus­ge­stell­ten behörd­li­chen Unter­la­gen wer­den über­setzt. Die Gesell­schaft ist gegrün­det. Das Pro­jekt wird abge­schlos­sen, Sie kön­nen mit dem ope­ra­ti­ven Geschäft anfan­gen.

IHRE VOR­TEI­LE ÜBER NULL-REBUS

Zeit­er­spar­nis

Dadurch, dass Null-Rebus für Sie die Vor­be­rei­tung des Gesell­schafts­ver­tra­ges über­nimmt und mit ein­hei­mi­schen Rechts­an­wäl­ten die­ses bear­bei­tet, wer­den unnö­ti­gen Abstim­mungs­schlei­fen ein­ge­spart.

Die Ein­rei­chung der Unter­la­gen bei den Behör­den erfolgt eben­falls schnell und effi­zi­ent durch die Part­ner von Null-Rebus vor Ort. Die Behör­den haben einen kur­zen Weg im Fal­le von Klä­rungs­be­darf, da die­se auf Adres­sen und Tele­fon­num­mern vor Ort zurück­grei­fen kön­nen.

Kos­ten­er­spar­nis

Sie brau­chen kei­ne Rechts­an­walts­kanz­lei­en in bei­den Län­dern  beauf­tra­gen, die sich unter­ein­an­der Ihre Ange­le­gen­heit erle­di­gen und zum Schluss wahr­schein­lich sel­ber noch in Auf­trag gege­ben. Sie brau­chen kei­ne unnö­ti­ge Über­set­zun­gen.

Es wer­den Kanz­lei­en (Rechts­an­walt bzw. Notar) erst dann ein­ge­schal­tet, wenn die­se wirk­lich not­wen­dig sind. Es wird immer die Kanz­lei ange­spro­chen, die fach­lich und kos­ten­tech­nisch für Ihre Ange­le­gen­heit am bes­ten geeig­net sind.

Unter­neh­mens­be­ra­tung & Pro­jekt­bü­ro vom feins­ten. Bei uns sind Ihre Ange­le­gen­hei­ten in guten Hän­den!